Skip to main content
Search

Augencreme und Augenpflege

Informationen und innovative Pflege

Augenringe, Schwellungen oder Fältchen lassen unsere Augen müde aussehen. Im Handel sind viele Pflegeprodukte speziell für die Augen erhältlich, doch warum brauche ich die und welche Eigenschaften sollte eine gute Augencreme haben? Hier erfährst du alles zum Thema Augenpflege.

Brauche ich eine Augencreme?

Eine gute Augencreme sollte

Augencreme mit Hyaluronsäure

Augencreme auftragen

Da die Haut der Augenpartie viel dünner ist als das restliche Gesicht, ist sie empfindlicher als die restliche Gesichtshaut. Zudem enthält sie weniger Talgdrüsen und neigt daher mehr zu Trockenheit. Aus diesem Grund werden auch die ersten Anzeichen der Hautalterung meist zuerst im Augenbereich in Form von Trockenheitsfältchen sichtbar. Auf Faktoren wie zu wenig Schlaf oder zu wenig Flüssigkeitszufuhr reagiert die sensible Haut um die Augen schnell mit dunklen Schatten oder geschwollenen Lidern.

Daher ist es ratsam, zusätzlich zur täglichen Gesichtscreme, eine spezielle Augenpflege zu nutzen, die genau auf die Bedürfnisse der empfindlichen Augenpartie zugeschnitten ist.

  • parfümfrei und besonders mild sein, um die Augen nicht zu reizen,
  • keine kriechenden Inhaltsstoffe wie Öle enthalten, da sie ins Auge laufen und unangenehm brennen können,
  • leicht sein und schnell einziehen, da sonst das Make-up in die Fältchen um die Augen läuft, was sie dann noch betont,
  • kühlend wirken, um Schwellungen zu mindern,
  • die zu Trockenheit neigende Augenhaut den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgen.

Als Feuchtigkeitsspender hat sich vor allem der Wirkstoff Hyaluronsäure bewährt. Hyaluronsäure wirkt wie ein Schwamm und kann bis zum 1.000-fachen ihres eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen. Für Augencremes eignet sich dieser Wirkstoff besonders gut, da er ein natürlicher Bestandteil des Körpers und somit besonders verträglich ist.

Produkttipp: Angereichert mit dem Hyaluron-Gel-Komplex ist das belebende Augen Creme Gel von Hydro Boost die ideale Augenpflege.

Die erfrischende 3-in-1 Pflege bietet:

  1. Gestärkte Hautschutzbarriere: Dank des Hyaluron-Gel-Komplexes wird die Hautpartie unterhalb der Augen sofort mit intensiver Feuchtigkeit versorgt und die Hautschutzbarriere gestärkt.
  2. Spendet 24h Feuchtigkeit: Beugt dem Verlust von Spannkraft vor und lässt die Augen strahlen.
  3. Frischekick: Die leichte Gel-Formel hilft, müde aussehende Augen wieder strahlen zu lassen.
  • Schafft eine optimale Grundlage für Make-up.
  • Augenärztlich getestet.
  • Auch für sensible Haut geeignet.
  • Parfümfrei.

Beim Auftragen von Augencremes machen viele den Fehler, die Creme auf der kompletten Augenpartie zu verteilen. Augencremes sollen jedoch nur unterhalb des Auges auf den oberen Wangenknochen auftragen werden. Trägt man die Creme auch auf das Augenlid auf, kann sie schnell ins Auge laufen.

Trage die Augenpflege einfach mit dem Ringfinger von innen nach außen bis zum Jochbein auf. Dabei solltest du nicht zu nah an die Wimpern kommen.

Anschließend kannst du die Augencreme noch sanft einklopfen, um der Creme zu helfen, in die Haut einzuziehen, und gleichzeitig die Durchblutung anzuregen.

Wenn die Augencreme eingezogen ist, kannst du wie gewohnt Make-up oder Concealer aufragen.

Kleine Tipps:

  • Augencremes eignen sich auch ideal für einen erfrischenden Feuchtigkeitskick on the go.
  • Lege die Augencreme in den Kühlschrank, so kühlt sie geschwollene Augen noch besser.

Ebenfalls interessant:

- Tagescreme und Tagespflege

- Creme mit Hyaluron

- Gesichtsmaske