Skip to main content

Search

Search

Tipps bei unreiner Haut

Pflegetipps bei Pickeln & Mitessern

Tipps bei unreiner Haut

Das Wichtigste bei Pickeln und unreiner Haut ist die kontinuierliche und regelmäßige Routine in der Hautpflege. Eine tägliche, gründliche Reinigung und eine hautspezifische, intensive Pflege verbessern das Hautbild nachweislich.

Wie entstehen Mitesser und Pickel?

Was hilft gegen Pickel und Mitesser? Die richtige Pflegeroutine für unreine Haut

Pickel behandeln und abdecken

Neueste Pflegeprodukte bei Pickel von Neutrogena®

Wie entstehen Mitesser und Pickel?

In der zweiten Hautschicht, der sogenannten Lederhaut, befinden sich Talgdrüsen, die eine fettige Substanz – den Talg – produzieren. Durch kleine Kanäle wandert der Talg normalerweise nach außen und fließt auf natürliche Weise ab. Verstopfen diese Kanäle, bilden sich Mitesser oder sogar Pickel. Unterschieden wird zwischen weißen, geschlossenen und dunkel gefärbten Mitessern.

Weiße Mitesser

Der Kanal, durch den der Talg nach außen wandert, kann verstopfen. Auslöser ist zum Beispiel eine Überproduktion an Talg. Auch Schmutz oder Make-up Reste können die Poren verstopfen. Der verstopfte Kanal füllt sich mit Talg und abgestorbenen Hautzellen. Ein geschlossener Komedo, der sogenannte weiße Mitesser, ist entstanden.

Schwarzer Mitesser

Wenn die Haut am geschlossenen weißen Mitesser (siehe oben) einreißt, gelangt Luft an den angestauten Talg und es kommt zu einer Oxidation des im Talg enthaltenen Farbstoffes Melanin. Die Folge: Der weiße Mitesser färbt sich schwarz.

Pickel

Ein Pickel entsteht, wenn der weiße Mitesser (siehe oben) nicht aufbricht, sondern geschlossen bleibt. In diesem Fall vermehren sich Bakterien im Talg-Hautzellen-Gemisch. Der Körper reagiert mit einer Entzündung, um die Eindringlinge loszuwerden, und der Kanal füllt sich mit Eiter. Ein Pickel entsteht.

Ein anderer Grund, wie Pickel entstehen können, ist eine Schädigung der Hautschutzbarriere durch zu aggressive Reinigungsprodukte oder andere externe Einflüsse. Wenn die Hautschutzbarriere geschädigt ist, können schädliche Bakterien in die Poren eindringen und dort eine Entzündung verursachen.

Was hilft gegen Pickel und Mitesser? Die richtige Pflegeroutine für unreine Haut.

Damit du dauerhaft eine reine Haut bekommst, ist es wichtig, eine regelmäßige Pflegeroutine zu entwickeln. Wenn du immer nur dann Pickel und Mitesser behandelst, wenn du sie akut sehen kannst, verschwinden die Hautunreinheiten zwar, sobald du sie behandelst; der Zyklus wiederholt sich jedoch immer wieder. Du solltest also Pickel und Mitesser nicht erst bekämpfen, wenn sie schon an der Oberfläche sind, sondern schon vor ihrer Entstehung.

Dieser Zyklus kann durch eine tägliche Reinigungs- und Pflegeroutine mit effektiven Produkten speziell für unreine Haut durchbrochen werden.

Denn die Vorbeugung von Hautunreinheiten beginnt mit der richtigen Hautpflegeroutine. Eine tägliche, gründliche Reinigung und eine hautspezifische, intensive Pflege verbessern dein Hautbild nachweislich.

Die richtige Reinigung bei unreiner Haut

Der erste Schritt für eine reine Haut ist die richtige Gesichtsreinigung. Ein idealer Gesichtsreiniger für unreine Haut entfernt Talg, Fett und abgestorbene Hautschüppchen und öffnet die Poren, jedoch ohne die Haut auszutrocknen oder sie unnötig zu belasten.

Experten empfehlen zum einen Produkte mit Salizylsäure und zum anderen ölfreie Waschgels und milde Peelings. Ergänzend können 2–3 Mal pro Woche Gesichtsmasken, zum Beispiel eine Gesichtsmaske gegen Pickel aufgetragen werden, die länger auf der Haut verbleiben und gründlich von überschüssigem Hauttalg und Unreinheiten befreien.

Benutze dein Reinigunsprodukt jeden Tag zweimal. Auf diese Weise erhöhst du die Chance, dass sich nicht so schnell Ablagerungen bilden.

neutrogena-reinigung-unreine-haut.jpg

Die richtige Reinigung bei unreiner Haut

Die richtige Hautpflege

Der Schlüssel zu einer reinen Haut ist das richtige Pflegeprodukt und der kontinuierliche Gebrauch. Vermeide übermäßige Hautschälungen, da diese zu weiteren Entzündungen führen können.

Die Experten von Neutrogena® empfehlen hier Produkte zu nutzen, die gezielt gegen Mitesserbildung helfen. Bei leichten Unreinheiten empfiehlt sich ein Feuchtigkeitsgel, das die Poren nicht verstopft, die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und so die Barrierefunktion der Haut unterstützt. Bei stärkeren Unreinheiten empfiehlt sich eine spezielle ölfreie Feuchtigkeitscreme gegen unreine Haut.

Pickel behandeln und abdecken

Wenn du Pickel nicht sofort behandelst, dauert es länger, bis sie wieder verschwinden. Wenn du einen entzündeten Pickel hast, benutze ein bis drei Mal pro Tag eine Anti-Pickel Behandlung, bis er wieder verschwindet. Es empfiehlt sich ein Produkt mit Salicylsäure, welches die Poren klärt.

Zudem ist es wichtig, die Haut atmen zu lassen und porenverstopfende Produkte, die Schmutz, Fett und Bakterien binden, zu vermeiden. Verzichte daher, wenn möglich, auf das Auftragen von Make-up.

Wenn du nicht ohne Make-up das Haus verlassen möchtest, solltest du vor dem Auftragen deine Hände gründlich waschen oder sogar desinfizieren, um der ohnehin sensiblen Haut keine weiteren Bakterien zuzuführen. Auch Pinsel sollten immer sorgfältig gereinigt werden. Speziell für unreine Haut eignen sich leichte getönte Cremes, die Pickel und Mitesser zwar abdecken, aber nicht erneut die Poren verstopfen.

neutrogena-pickel-behandeln.jpg

Pickel behandeln

Neueste Pflegeprodukte bei Pickeln von Neutrogena®

Viele Produkte bieten bei unreiner Haut nur begrenzte Möglichkeiten, Pickel und Mitesser effektiv zu behandeln. Zwei neue Technologien von Neutrogena® können jedoch helfen, unreine Haut erfolgreich zu bekämpfen.

Für Pickel hat Neutrogena® die einzigartige ClearDefend-Technology™ entwickelt (siehe mehr dazu weiter unten), die in den neuen Anti-Pickel-Produkten von visibly clear® enthalten ist. Sie vereint sowohl einen innovativen Wirkstoff zum Schutz der Hautbarriere als auch einen Wirkstoff zur Bekämpfung von Hautunreinheiten.

Für leichte bis mittelschwere Akne bietet Neutrogena® die neue Anti-Akne Lichttherapie Maske – eine Anti-Akne Technologie aus der dermatologischen Praxis – an.

Die ClearDefend Technology™

Das Ziel der Entwicklung der ClearDefend-Technology™ war es, eine schonendere und wirksamere Methode zu finden, unreine Haut zu bekämpfen. Die ClearDefend-Technology™ wurde daher mit einem neuen Zusatzstoff entwickelt, der die Haut schon vor der Entstehung gegen Unreinheiten schützt. Hierbei werden Bakterien, die unreine Haut verursachen, entfernt. Gleichzeitig werden Stoffe erhalten, die der Haut helfen, sich gegen zukünftige Pickelausbrüche zu schützen.

Bei diesen Stoffen handelt es sich um Lipide, gesunde Fette, die für die Feuchtigkeit und Ausgewogenheit der Haut sorgen. Wenn diese durch eine aggressive Behandlung durch einen Hautreiniger entfernt werden, wird die Hautbarriere beschädigt, und es wird Bakterien ermöglicht, in die Poren einzudringen.

Produkte mit der ClearDefend-Technology™ beinhalten einen Pickel-bekämpfenden Inhaltsstoff und eine Inhaltsstoffkombination zum Schutz der Hautbarriere. Die neue Technologie ist in den visibly clear® Anti-Pickel Produkten enthalten (außer in der Täglichen Feuchtigkeitscreme).

Dir haben unsere Tipps geholfen? Dann lies auch unsere Tipps zur Handpflege, Gesichtspflege, Körperpflege, Fußpflege und Lippenpflege.