Skip to main content

Search

Search

Gesichtspflege

Gesichtspflege

Wichtige Tipps für eine schöne, gesund aussehende Gesichtshaut

Die richtige Pflege ist einer der wichtigsten Punkte auf dem Weg zu einer schönen, gesund aussehenden Haut und einem strahlenden Teint! Doch auch andere Faktoren können eine Rolle spielen.

1. Regelmäßig reinigen

Die Gesichtsreinigung bildet die Basis für eine umfassende Gesichtspflege. Denn nur eine saubere, geklärte Haut kann die Inhaltsstoffe der anschließenden Pflegeprodukte optimal aufnehmen. Es ist dabei jedoch auch wichtig, das Gesicht nicht zu häufig zu reinigen. Zweimal pro Tag (morgens und abends) ist ausreichend. Übertriebene Reinigung kann dazu führen, dass du die natürliche Hautschutzbarriere angreifst. Mehr Informationen findest du auch unter Gesichtsreinigung.

2. Die richtige Pflege auswählen

Ob trockene Haut, sensible Haut oder normale Haut – wichtig sind optimal auf deinen individuellen Hauttyp abgestimmte Gesichtspflegeprodukte. Schau genau auf das Etikett und wähle deine Gesichtscremes und andere Produkte aus, die zu deinem Hauttyp passen (siehe auch Hauttypen).

Trockene Haut benötigt viel Feuchtigkeit. Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme versorgt die Haut mit Feuchtigkeitsdepots, die den Tag über kontinuierlich Feuchtigkeit an die Haut abgeben. Für sensible, also zu Hautirritationen neigende Haut, eignet sich eine parfümfreie Feuchtigkeitscreme.

Bei fettiger, zu Pickeln und Mitessern neigender Haut empfiehlt sich eine spezielle Feuchtigkeitscreme für unreine Haut. Solch eine Creme sollte ölfrei sein, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und Hautunreinheiten reduzieren.

Für Mischhaut eignet sich eine ölfreie Creme, die die Poren nicht verstopft. Ein Feuchtigkeitsgel ist hier ideal – es zieht schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut.

3. Die Lippen nicht vergessen

Nicht nur das Gesicht, sondern auch deine Lippen benötigen tägliche Pflege. Da unsere Lippen nicht über Talgdrüsen verfügen, die die Haut geschmeidig halten, trocknen sie schneller aus als andere Hautpartien und benötigen deshalb besondere Pflege. Hier findest du weitere Informationen zur Lippenpflege.

4. Sonnenschutz

Schütze dein Gesicht vor schädlichen UV-Strahlen. Im Hochsommer oder im Urlaub solltest du dein Gesicht regelmäßig mit Sonnencreme eincremen. Im Alltag eignet sich eine Tagescreme mit UV-Schutz. So ist deine empfindliche Gesichtshaut täglich geschützt. Und vorallem die Lippen nicht vergessen, vor allem am Strand, auf dem Wasser und im Gebirge.

uv-schutz.jpg

UV Schutz

5. Hände aus dem Gesicht

An unseren Händen befinden sich immer Bakterien. Greife daher möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht. Dadurch vermeidest du, dass sich Bakterien und Schmutz auf deiner Gesichtshaut festsetzen und Unreinheiten verursachen. Tipps gegen Hautunreinheiten wie Mitesser und Pickel findest Du unter unreine Haut.

6. Lebe gesund

Gesunde Ernährung, viel trinken, Verzicht auf Nikotin, ausreichender Schlaf und regelmäßige Bewegung tragen dazu bei, dass deine Haut keinem unnötigen Stress ausgesetzt wird. Mehr zur gesunden Ernährung findest du unter Körperpflege.

7. Frag einen Experten

Solltest du Hautprobleme haben, scheu dich nicht, einen Hautarzt um Rat zu fragen.

Unsere Tipps waren für dich hilfreich? Dann lies auch unsere Tipps zur Handpflege, Gesichtsreinigung, Körperpflege, Fußpflege und Lippenpflege.