Skip to main content

Search

Search

Normale Haut

Wer zum Hauttyp normale Haut gehört, darf sich freuen.

Pflegetipps für normale Haut

Das Hautbild dieses Typs ist das, was sich wohl jeder wünscht: feinporig, ebenmäßig, gesund aussehend. Entsprechend unkompliziert ist die Pflege.

Wie erkenne ich normale Haut?

Normale Haut kennzeichnet sich durch eine glatte Struktur mit feinen Poren, einen rosigen Teint und ein mattes Hautbild, das weder fettig noch trocken ist. Zudem reagiert sie auf Umwelteinflüsse eher unempfindlich.

Da die Talgproduktion bei den meisten Menschen entweder zu stark (fettige Haut) oder zu schwach (trockene Haut) ausgeprägt ist, ist normale Haut relativ selten und findet sich meist nur bei jüngeren Menschen. Aber auch das kann sich im Laufe des Lebens ändern. Denn alternde Haut neigt wieder zu Trockenheit.

Normale Haut: Hautpflege und Reinigung

Auch wenn normale Haut nicht sehr anspruchsvoll ist, sollte man sie doch richtig reinigen und pflegen. Denn wenn man sie vernachlässigt oder ihr zu sehr zusetzt, kann sich der Hauttyp verändern: Externe Faktoren wie Stress, Müdigkeit, Umwelteinflüsse oder zu aggressive Reinigungsprodukte können auch normale Haut austrocknen und die Hautschutzbarriere beeinträchtigen. Die Haut wird dann trocken und verliert ihr gesundes Aussehen.

Deshalb ist es auch bei normaler Haut wichtig, eine tägliche Feuchtigkeitspflege und milde Reinigungsprodukte zu verwenden, die die Haut ständig mit genügend Feuchtigkeit versorgen. Dann bleibt die Haut glatt und geschmeidig.

Im Handel sind spezielle Produktserien für normale Haut erhältlich, an denen man sich orientieren kann. Informiere dich zudem zur richtigen Gesichtsreinigung, Gesichtspflege und Körperpflege.

Informationen zu weiteren Hauttypen: Mischhaut, trockene Haut, empfindliche Haut, fettige Haut.